Dreizehen-Dosenschildkröte

Lateinische Bezeichnung: Terrapene carolina triunguis

Aussehen und Merkmale: die Dreizehen-Dosenschildkröte hat einen einfarbigen Panzer, dessen Farbe sich zwischen oliv und hornfarben befindet. Üblicherweise beträgt die Panzerlänge bei ausgewachsenen Schildkröten dieser Art 11,5 bis 12,5 cm. Kopf und Vorderbeine der Dreizehen-Dosenschildkröte sind meistens mit gelben, roten und orangenen Flecken versehen. Ihren Namen hat die Dreizehen-Dosenschildkröte dadurch bekommen, dass sie an den Hinterfüßen nur drei Zehen hat. Es gibt jedoch auch Ausnahmen, welche vier Zehen haben. Um sich vor Gefahren schützen zu können, haben Dosenschildköten die Eigenschaft, ihren Panzer zu verschließen.

Natürlicher Lebensraum: In freier Natur würde man die Dreizehen-Dosenschildkröte in den USA finden, zum Beispiel in Texas, Kansas, Missouri oder im südlichen Zentral-Alabama.

Haltung: Wenn du eine Dreizehen-Dosenschildkröte halten möchtest, sollte gewährleistet sein, dass diese im Sommer einen Freilandaufenthalt haben kann. Dort sollten dann entsprechende technische Hilfsmittel angebracht werden, um ideale Temperaturbedingungen schaffen zu können. Zur Grundausstattung, die unbedingt empfohlen wird, gehören Versteck- und Bademöglichkeiten. Der Untergrund sollte immer feucht gehalten werden, zum Beispiel mit Pinienborke oder feuchtem Kokossubstrat.

Nahrung: Du kannst der Dreizehen-Schildkröte Grillen, kleine Mäuse, Heimchen und Zophobas anbieten. Um den Bedarf an Grünzeug zu decken, fütterst du am besten Rucola, Löwenzahn, Wildkräuter, und ab und zu Obst und Pilze.