Gelbkopfschildkröte

Lateinische Bezeichnung: Indotestudo elongata

Aussehen und Merkmale: Die Panzerlänge der Gelbkopfschildkröte kann bis zu einer Größe von 33 cm reichen. Gekennzeichnet wird die Gelbkopfschildkröte durch einen länglichen und schmalen Panzer. Ebenso charakteristisch für diese Schildkrötenart ist ein längliches Nackenschild.

Natürlicher Lebensraum: Man findet die Gelbkopfschildkröte hauptsächlich im östlichen Vorderindien, aber auch in Hinterindien und Sulawesi.

Haltung: Bei der Haltung dieser Schildkrötenart sollte das Terrarium sehr geräumig sein, da Gelbkopfschildkröten sehr lebhaft sind. Außerdem muss darauf geachtet werden, dass man das Terrarium täglich mit Wasser übersprüht, um so die hohe Luftfeuchtigkeit simulieren zu können. Als Substrat eignet sich Rindenhumus oder Erde, die immer feucht sein müssen. Wenn du das Terrarium für die Gelbkopfschildkröte einrichtest, dann stelle ihr eine Bademöglichkeit zur Verfügung. Im Sommer kannst du die Schildkröte dann in ein Freilandgehege übersiedeln.

Nahrung: Du kannst der Gelbkopfschildkröte Löwenzahn, Klee, Wildkräuter und Salate ebenso reichen wie Spitz- und Breitwegerich. Achte zudem darauf, dass deine Schildkröte immer Heu, das mit Kräutern angereichert ist, zur Verfügung steht.